Aachen in Tokio – einander wiederfinden und festhalten

29.10.2015

Inmitten der Region Ebisu in Tokio trafen sich rund 20 Ehemalige der Keio Summer School, Doppelmaster-Studenten, Ehemalige der Ingenieurswissenschaften aus Aachen, Promovenden verschiedenster Fachrichtungen und Vertreter der RWTH zum gemeinsamen Abend mit Restaurantbesuch am 21.10.2015.

  Männer und Frauen in einem Wirtshaus Urheberrecht: Wilfried Wunderlich Alumnus Markus Baron eröffnet das zweite RWTH Alumni-Treffen in diesem Jahr. Im Beergarden in Ebisu gibt es zum abendlichen Dinner Gutes vom Fass.

Das Interesse nach den beiden Alumni-Auftaktveranstaltungen in diesem Jahr ist geweckt worden, das Kontaktknüpfen und Wiederfinden von Ehemaligen in Japan zu verstetigen. In den 60er Jahren war der Aachen-Japan-Kontakt sehr umfangreich. Daran gilt es wieder anzuknüpfen.

Ein Alumni-Verein der RWTH in Japan steht dank der Initiative von Alumnus Markus Baron in Aussicht. Mit einer Nachricht an können sich Interessierte gerne für den Aufbau des Vereins melden.