Unsere Masterstudiengänge

 

Die Masterstudiengänge der Fachgruppe Informatik werden teilweise in Kooperation mit anderen Universitäten und Forschungsinstituten angeboten.

 

Informatik M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Das Master-Studium soll vertiefte Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden im Fachgebiet Informatik vermitteln und so zu hoher wissenschaftlicher Qualifikation und Selbständigkeit auf diesem Fachgebiet führen.

Studieninhalte

Der Master Informatik umfasst die Bereiche Theoretische Informatik, Angewandte Informatik, Software und Kommunikation, Daten- und Informationsmanagement sowie das Anwendungsfach. Im Master-Studium besteht in größerem Maße die Möglichkeit, sich vertieft in ein spezielles Gebiet der Informatik einzuarbeiten, indem man dann i.d.R. seine entsprechende Arbeit verfasst.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Webseiten zum Masterstudium

 

Informatik M.Ed., Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Regelstudienzeit: 4 Semester

Voraussetzung für die Aufnahme des lehramtsbezogenen Masterstudiums ist ein erster universitärer Studienabschluss. Die geforderte fachliche Vorbildung ist in der Prüfungsordnung formuliert. Die Feststellung, dass die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, trifft der Prüfungsausschuss.

Studieninhalte

Der Masterstudiengang besteht aus einem umfassenden Pflichtmodul Fachdidaktik Informatik, in das ein Praxissemester eingebettet ist, einem Pflichtmodul zum Konzept Faszination Technik in der Informatik, drei fachwissenschaftlichen Wahlpflichtmodulen sowie der optional in der Informatik anzufertigenden Masterarbeit.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Webseiten zum Lehramtsstudium

 

Media Informatics M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Das internationale Masterprogramm wurde im Jahr 2002 am Bonn-Aachen International Center for Information Technology (b-it) eingeführt. Media Informatics wird angeboten von der RWTH Aachen University und der Universität Bonn in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven in der Nähe von Bonn. Das Programm ist komplett englischsprachig.

Studieninhalte

Das interdisziplinäre Programm soll die Studierenden in die Lage versetzen, die neuen technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu meistern an der Schnittstelle zwischen Informatik, Software Engineering und den Kommunikationssystemen und Medien der nächsten Generation. Es besteht aus drei Blöcken: Informatik und mathematische Grundlagen, Multimedia Technologie, Medienwissenschaften und betriebwirtschaftliche Aspekte.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Website des Studiengangs Media Informatics

 

Software Systems Engineering M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Das Programm fokussiert den Entwurf und die Implementierung komplexer Software-Systeme sowie deren Einbettung in technische und sozio-technische Systeme. Es nutzt insbesondere die Vorteile des breitgefächerten Angebotes und des Umfeldes der RWTH Aachen University als eine der führenden technischen Universitäten in Europa. Das Programm ist komplett englischsprachig.

Studieninhalte

Die Studierenden erwerben Kenntnisse in technischer, praktischer und anwendungsorientierter Informatik, die es ihnen ermöglichen, ihre Fähigkeiten schnell den ständigen Veränderungen in einem sich rasant entwickelnden Bereich anzupassen. Durch den Besuch von Vorlesungen aus unterschiedlichen Bereichen erwerben die Studierenden außerdem interdisziplinäre Fähigkeiten und lernen die Studieninhalte in ihrer notwendigen Tiefe kennen.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Website des Studiengangs Software Systems Engineering

 

Data Science M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Data Science ist ein hochaktuelles Thema, das als Querschnittsthema fast überall immer mehr an Bedeutung gewinnt – von den Naturwissenschaften über die Ingenieurwissenschaften bis hin zur Medizin. Data Science beschäftigt sich mit der Extraktion von Wissen und verwertbaren Informationen aus Daten. Dabei sind die verfügbaren Datensätze oft sehr umfangreich, heterogen, und zum Teil unzuverlässig.

Studieninhalte

Die wesentlichen Bestandteile von Data Science sind Datenanalyse und Systems-Engineering. Der Studiengang der RWTH vermittelt daher sowohl moderne Methoden der Datenanalyse als auch Algorithmen und Techniken zur Entwicklung von Informationssystemen. Als interdisziplinäres Fach mit Kerngebieten Informatik, Mathematik und Statistik hat der Wissenschaftsbereich einen starken Bezug zu verschiedenen Anwendungsdisziplinen.

Studiengangbeschreibung
Website des Studiengangs Data Science

 

Computational Social Systems M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Der internationale Masterstudiengang Computational Social Systems bietet einer neue Generation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Ausbildung am Schnittpunkt von Informatik, Sozial- und Kognitionswissenschaften und Ethik. Die Studierenden des Studiengangs sind in der Lage, soziale, moralische und ethische Fragen rund um die Produktion und Nutzung von Daten im individuellen, organisatorischen und sozialen Kontext mit Methoden der Informatik und der Datenwissenschaft zu stellen.

Studieninhalte

Der Studiengang bietet Studierenden mit einem Abschluss in Informatik die Möglichkeit, ihre technischen Fähigkeiten anzuwenden, um die Auswirkungen der Digitalisierung auf Einzelpersonen, Organisationen und die Gesellschaft als Ganzes kritisch zu bewerten, zu gestalten und zu reflektieren. Studierende mit einem Abschluss in Sozial- oder Kognitionswissenschaft erlangen Kenntnisse in Programmierung und Data Science, das ihnen ermöglicht, soziale Daten und ihre Relevanz für Einzelpersonen, Organisationen und die Gesellschaft als Ganzes zu analysieren.

Studiengangbeschreibung
Website des Studiengangs Computational Social Systems

 

Technik-Kommunikation M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Technik-Kommunikation ist ein interdisziplinärer Studiengang, der eine human- mit einer ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung kombiniert. Der Studiengang bildet Transferspezialisten aus, die komplexe technische Sachverhalte verständlich, zielgruppen- und mediengerecht darstellen können. Angesiedelt an einer technischen Hochschule schafft der Studiengang den Brückenschlag zwischen geistes- und technikwissenschaftlichen Denkwelten und ist in Ausrichtung und Struktur einmalig in Deutschland. Er wird stark von der technischen Orientierung der Hochschule und der Integration der Philosophischen Fakultät in diesen Kontext geprägt.

Studieninhalte

Die Ausbildung hat einen hohen ingenieurwissenschaftlichen Anteil verbunden mit einer Fokussierung auf schriftsprachliche Kommunikation und elektronische Medien. Studiert werden zwei gleichberechtigte Fächer: Kommunikationswissenschaft und Grundlagen der Informatik. Die Fachgruppe Informatik stellt Service-Lehre für das Fach Grundlagen der Informatik zur Verfügung.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung (1. Fach: Kommunikationswissenschaft)
Prüfungsordnungsbeschreibung (2. Fach: Grundlagen der Informatik)
Website des Studiengangs Technik-Kommunikation

 

Automatisierungstechnik M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Der Masterstudiengang Automatisierungstechnik ist ein interfakultativer Studiengang, der auf Basis der drei Fachrichtungen Maschinenbau, Informatik sowie Georessourcen und Materialtechnik aufgebaut ist. Daher wird dieser Studiengang auch von drei Professoren formell und inhaltlich betreut.

Studieninhalte

Der Masterstudiengang ist in sechs Abschnitte untergliedert. Hierzu gehören der Harmonisierungsbereich, der Pflichtbereich, der Vertiefungs bereich, der Anwendungsbereich, der Abrundungsbereich und die Masterarbeit.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Website des Studiengangs Automatisierungstechnik

 

Simulation Sciences M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Simulation Sciences ist ein interdisziplinärer, akkreditierter Masterstudiengang für hochqualifizierte Bachelorabsolventen in einem technischen oder ingenieurwissenschaftlichen Fach. Der englischsprachige Studiengang wird von der German Research School organisiert, die RWTH Aachen University verleiht den Abschluss.

Simulation Sciences werden als die Disziplinen verstanden, die sich einerseits mit grundlegen methodologischen Prinzipien und andererseits mit Anwendungen von Computersimulationen in Wissenschaft und Ingenieurswesen befassen. Aufgrund der exponentiellen Entwicklung moderner hochperformanter Computer gewinnen diese Disziplinen immer größere Signifiganz und bilden nun die dritte Säule der Forschung neben Experiment und Theorie. Bekannte Forschungsfelder, in denen Computersimulationen umfangreich genutzt werden, sind beispielsweise Klimaforschung, Materialwissenschaften und Biotechnologie.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Website des Studiengangs Simulation Sciences

 

Biomedical Engineering M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Der Masterstudiengang vermittelt fortgeschrittenes Wissen, Fähigkeiten und Methoden im Fach Biomedical Engineering, und verhilft Studierenden so zu höherer wissenschaftlicher Qualifikation und Unabhängigkeit in diesem Bereich.

Die Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, die Fakultät für Maschinenbau, die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik sowie die Fakultät für Medizin sind an dem Studiengang mit speziell darauf zugeschnittenen Kursen beteiligt.

Während des Studiums lernen die Studierenden, ingenieurwissenschaftliche Prinzipien und Techniken auf die Medizin zu übertragen und praktische Lösungen in diesem Feld zu finden. Die Lehrveranstaltungen finden in kleinen Gruppen von bis zu 30 Studierenden statt.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Website des Studiengangs Biomedical Engineering

 

Computational Engineering Science M.Sc.

Regelstudienzeit: 3 Semester

Das Masterprogramm in Computational Engineering Science ist ein akademischer, forschungsorientierter Studiengang, der auf grundlegende Forschung und Methoden ausgerichtet ist. Das Programm erlaubt Absolventen das Einschlagen einer erfolgreichen Karriere, die das gesamte Arbeitsleben anhält, denn der Studiengang beschränkt sich nicht darauf, aktuelle Trends zu vermitteln, sondern vermittelt darüber hinaus theoretisch fundierte grundlegende Konzepte und Methoden.

Studiengangbeschreibung
Prüfungsordnungsbeschreibung
Website des Studiengangs Computational Engineering Science

 

Life Science Informatics M.Sc.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Der Studiengang zielt auf die Ausbildung talentierter und hochmotivierter Frauen und Männer für Führungspositionen im postgenomischen Zeitalter ab. Der Masterstudiengang Life Science Informatics bietet die Qualifikationen, die für die Umsetzung großer Projekte in allen Bereiten der Life Sciences benötigt werden, von Molekularbiologie über pharmazeutisches Wirkstoffdesign bis zu Computational Neurobiology. Studierende mit sehr gutem Abschluss erwerben auch die nötige Qualifikation für eine nachfolgende Promotion.

Website des Studiengangs Life Science Informatics